Muttertag im Mystery House- ein ganz besonderes Muttertags Geschenk

Tanja Klindworth Tanja Klindworth, 03.05.22

Der Muttertag fällt in jedem Jahr auf einen Termin Anfang bzw. Mitte Mai. 2022 ist es beispielsweise der 8.5., 2023 14. Mai und 2024 fällt Muttertag auf den 12. Mai. Tatsächlich ist es immer der zweite Sonntag im Mai an dem Muttertag gefeifert wird.

Wird Muttertag bei euch in der Familie gefeiert?

Was schenkst du deiner Mutter? Pralinen oder Blumen sind die Klassiker. Doch wir haben da eine ganz andere richtig coole Idee für ein echtes Familienabenteuer – Mutti wird absolut überrascht sein – das versprechen wir dir!

Überrasche deine Mutter zum Muttertag mit einem ganz besonderem Geschenk… und glaube uns, sie wird überrascht sein und am Anfang vielleicht sogar etwas skeptisch, doch die Erfahrung zeigt uns immer wieder – wenn es ans Spiel geht, haben alle – aber auch wirklich alle Familienmitglieder einen riesen Spaß bei uns im Mystery House Escape Game.

Muttertag Escape Game

Muttertag was unternehmen?

Hast du mal darüber nachgedacht deiner Mutter etwas anderes zu schenken?

Etwas außergewöhnliches, womit sie so nie rechnen würde?

Deine Mutter hat dich 9 monatelang im Bauch getragen und dir das Leben geschenkt. Sie hat dich aufgezogen und dafür gesorgt, dass es dir gut geht. Du bist der wichtigste Bestandteil in ihrem Leben und bisher war eure gemeinsame Zeit ein Abenteuer – mal ein kleines und dann wieder ein größeres.

Das perfekte Muttertags-Geschenk

Es ist jetzt also der perfekte Zeitpunkt um ihr etwas davon zurückzugeben. Wie wäre es, wenn ihr gemeinsam ein weiteres Abenteuer erlebt?

Unser Mystery House Escape Game ist der perfekte Ort für ein gemeinsames Abenteuer!

Mystery House Escape Game

Wie Muttertag feiern – Muttertag im Mystery House Escape Game

Unser Mystery House Escape Game schweißt euch so richtig zusammen. Gemeinsam braucht ihr Köpfchen, Kampfgeist und vor allem Zusammenhalt.

Überrasche deine Mutter doch mit einem Besuch in unserem Mystery House Escape Game in Hamburg, Bremen oder Flensburg. Buch einen Termin an deinem Lieblingsstandort mit deinem Wunschspiel und besuche uns mit deiner Mutter.

Ihr könnt auch gerne mit der ganzen Familie kommen mit Mama und Oma, mit Opa, euren Geschwistern oder allen Enkelkindern. Das Mystery House steht für jung & alt offen.

Besuche einfach unsere Website www.mystery-house.de und buche dein Wunschspiel in unserem Buchungskalender.

Wir sorgen dafür, dass ihr gemeinsam ein echtes Abenteuer erlebt!

Geschenk zum Muttertag buchen im Mystery House Escape Game Hamburg

Muttertags-Geschenk buchen im Mystery House Escape Room Flensburg

Muttertag feiern im Mystery House Escape Room Bremen

Muttertags-Geschenk

Muttertag warum eigentlich?

Den Muttertag feiern wir zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft.

Seit 1914 hat sich der Muttertag in der westlichen Welt etabliert. Angefangen hat das Ganze aber in den Vereinigten Staaten. Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865 eine Mutterbewegung, den „Mothers Friendship Day“, zu gründen. Sie organisierte „Mothers Day Meetings“, damit sich Mütter zu aktuellen Fragen austauschen konnten.

Muttertag was steckt noch dahinter?

In den 1860er Jahren bildeten sich diverse Frauenbewegung und Frauenvereine in Europa. Diese setzten sich für Friedensprojekte, Frauenrechte und bessere Bildungschancen für Mädchen ein. 1870 startete Julia Ward Howe in Bezug auf den „Mothers Friendship Day“ eine Mütter-Friedenstag-Initiative. Schlagwörter für diesen Tag waren „peace“ und „motherhood“. Mit dieser Initiative sollte und wollte man auf die vielen Kriegopfer (besonders die Söhne der Mütter) aufmerksam machen.

Als Ergebnis wurde 1890 ein Internationaler Frauenrat gegründet. Dieser trat im Frauenkongress für mehr Anerkennung der Mütter ein.

Muttertag wer hat ihn erfunden?

Gründerin des heutigen Muttertags war Anna Marie Jarvis, die Tochter von Ann Maria Reeves Jarvis. Sie veranstaltete am 12. Mai 1907, der Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter, ein „Memorial Mothers Day Meeting“. Zudem ließ sie 500 weiße Nelken, zum Ausdruck ihrer Liebe zu ihrer verstorbenen Mutter, verteilen. Sie widmete sich hauptberuflich dem Ziel, einen offiziellen Muttertag zu erschaffen. Um ihr Ziel zu erreichen verschickte sie sämtliche Briefe an Politiker, Geschäftsleute, Geistliche und Frauenvereine. Schon 1909 wurde der Muttertag bereits in 45 US Staaten gefeiert. Mit steigender Verbreitung des Muttertags wandte sich die Gründerin des Feiertags von der Bewegung ab, bereute, diesen ins Leben gerufen zu haben und kämpfte erfolglos für die Abschaffung des Muttertags. Der Präsident allerdings lies öffentliche Gebäude beflaggen. So wurde der Muttertag 1914 zum ersten Mal als nationaler Feiertag gefeiert.

Seit wann gibt es den Muttertag im deutschsprachigen Raum?

Erst 1922/23 wurde der Muttertag als Tag der Blumentische in Deutschland gefeiert. Die Schaufenster vom Verband deutscher Blumengeschäftsinhaber wurden mit Plakaten „ehret die Mütter“ geschmückt. Mit den Plakaten in den Schaufenstern, kleineren Werbekampagnen und Veranstaltungen bis hin zur Muttertags-Poesie wurde dem ersten deutschen Muttertag am 13. Mai 1923 der Weg bereitet.

Schon gewusst?

In der DDR wurde kein Muttertag gefeiert. Stattdessen wurde der internationale Frauentag am 8. März als Feiertag ausgerufen.

Was Muttertag schenken?

Für den Muttertag werden im Blumenhandel die größten Umstände des Jahres erzielt. Jeder schenkt seiner/ihrer Mutter Blumen. Das ist die beste Zeit für den Blumenhandel.

Dir sind nur Blumen zu langweilig?

Wie wäre es, wenn ihr in den Blumenstrauss einen Gutschein für ein echtes Abenteuer im Mystery House Escape Game platziert?

Nur mal so als kreative Idee! Mutti wird bestimmt begeistert sein!

Chat öffnen
Du hast eine Frage ? Schreibe uns!
Hallo, wie kann ich dir helfen?