Maßnahmen gegen den Corona Virus im Mystery House Escape Game

Unsere Maßnahmen gegen das Coronavirus & andere Viren

Coronavirus- ein Thema, das bewegt…

Auch wir nehmen die derzeitigen Entwicklungen zum Ausbruch des Corona Virus Sars-CoV-2 natürlich ernst. Da uns Fragen zu diesem Thema erreichen, möchten wir Euch über die Hygienemaßnahmen, die wir grundsätzlich, aber auch diesbezüglich treffen, informieren. Die Maßnahmen gegen das Coronovirus sehen wie folgt aus:

  • Unsere Gäste bitten wir, vor dem Betreten der Spielräume die Hände zu waschen und ggf. zu desinfizieren. Auf Wunsch stellen wir Euch Einmal-Handschuhe zur Verfügung, mit denen Ihr unbesorgt alle Gegenstände, die Euch beim Lösen der Rätsel helfen, anfassen könnt.
  • Nach jedem Spiel werden die Spielräume von unseren Mitarbeitern aufgeräumt, durchgelüftet und wieder spielbereit gemacht. Regelmäßig werden die Spielgegenstände auch desinfiziert.
  • Die Toiletten im Mystery-House, werden täglich gründlich gereinigt!

Bitte nehmt Rücksicht aufeinander!

Maßnahmen im Umgang mit dem Coronavirus

Die Gefahr, dass Ihr Euch bei uns ansteckt, ist fast nicht gegeben.

Denn ihr spielt bei uns nur als eigene, kleine Gruppe – mit max. 5-6 Personen in einem Raum – je nach dem mit wie vielen Teilnehmern ihr euch angemeldet habt!

Bei uns spielt ihr niemals mit fremden Personen!

Bitte seid in der eigenen Gruppe, mit der Ihr spielt aufmerksam! Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr an einem gewöhnlichen grippalen Infekt oder an einer Erkältung leidet, ist bei diesem Wetter recht groß. Trotzdem möchten wir Euch bitten, dass Ihr lieber auf die Teilnahme am Spiel verzichtet, sollte der Verdacht aufkommen, dass Ihr Euch mit dem Coronavirus infiziert haben könntet. Wenn sich alle an die vom RKi genannten Vorsichtsmaßnahmen halten, haben wir alles Wesentliche getan.